Über uns

Wer steckt hinter der „KnotenKiste“?

Mein Name ist Isabell (25) und ich bin die Geschäftsführerin der KnotenKiste smiley

Die Produkte werden alle von mir persönlich in Handarbeit geknotet - somit kann ich meinen Ansprüchen in Qualität & Verarbeitung immer gerecht werden!

Bei meiner Arbeit bin ich mit Leidenschaft & Herzblut dabei, denn ich möchte unsere Welt einfach ein bisschen bunter machen! laugh
  

Aber das ist noch lange nicht alles: Mir ist außerdem wichtig, dass unsere Produkte sinnvoll sind!
Das ist es, was die KnotenKiste so besonders macht: Unsere Produkte sollen für’s menschliche Auge schön anzusehen sein – aber müssen trotzdem eine „Daseinsberechtigung“ haben!
Vor allem bei Produkten für Vierbeiner ist es mir wichtig, dass die Artikel von mir und anderen vorher getestet & für gut empfunden wurden.

Dieses Unternehmen ist nicht mein Hobby, sondern mein Beruf! heart

 
Ich bin aber nicht komplett allein:

Dominik, mein Ehemann, ist meine seelische und beratende Unterstützung sowie auch Qualitätsprüfer in Reißbeständigkeit und Verarbeitung.

Er ist eigentlich immer mit dabei, wenn die KnotenKiste unterwegs ist, z.B. auf Messen & bei Verkaufsständen. Ich bin sehr dankbar, dass er so tatkräftig mithilft und mich & mein Unternehmen so unterstützt! heart
 
Zu uns zwei gehört außerdem noch unsere Pony-Stute Cheyenne. Sie musste auch schon für das Testen einiger Pferde-Produkte "herhalten" wink
 

Aber wie kam es zur "KnotenKiste"?

Alles fing mit einer Spielwarenabteilung an…
Auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk für ein verwandtes Kleinkind stieß ich auf ein kleines Päckchen „PARACORD – knote dein eigenes Armband!“ mit knapp drei Metern Paracord und drei Kunststoff-Verschlüssen. Gesehen – gekauft – geknotet!

...und Spaß dabei gehabt! Also erledigte ich meinen ersten Paracord-Großeinkauf und legte mir im Zuge damit eine kleine HolzKISTE aus dem Baumarkt zu, in die ich meine Bänder packte und transportieren konnte.
Nach den Armbändern kamen immer mehr Produkte in mein Sortiment. Mal ein Hundehalsband, dann eine Hundeleine und mal wieder ein Armband. Ich hatte wirklich etwas gefunden, was mir SO VIEL Spaß gemacht hat! Und umso komplizierter der Knoten, desto motivierter war ich! laugh Von Freunden und Bekannten kam eine so unglaublich positive Resonanz zurück, die mich natürlich in meinem Tun bestätigte.

Und schließlich hat sich diese Freizeit-Beschäftigung immer mehr in den Vordergrund gedrängt - und ein kleines Unternehmen ist entstanden! Dann kam die Namens- und anschließende Logo-Suche sowie die Erstellung des Shops.
Das ist alles im Jahr 2016 passiert!

Mittlerweile (Sept. 2019) hat sich sowohl der Name gewandelt (von "Isabells KnotenKiste" zu "KnotenKiste") als auch das Logo, welches sich vom "selbst fotografierten" zum "vom Profi illustriert" verändert hat. Der Shop ist gewachsen, Pferde-Produkte kamen hinzu (welche mittlerweile zu den beliebtesten & meist verkauften Artikeln gehören) & die Holzkiste aus dem Baumarkt reicht schon lange nicht mehr für all die Seile aus... wink

 
Ich freue mich immer noch über jede einzelne Bestellung, jedes Feedback und die verrücktesten Farb-Kombinationen!
Ich freue mich außerdem auf die kommenden Jahre, auf zukünftige Neuheiten & sich entwickelnde Ideen! smiley

Eure Isabell heart