Wie messe ich richtig?


Armbänder:
Um ein Armband passgenau anzufertigen, ist der Handgelenkumfang nötig. Hierzu nehmen Sie sich ein Maßband und legen dies ohne Lücken und komplett anliegend, allerdings natürlich ohne das Blut abzuschnüren, also nicht zu fest, um Ihr Handgelenk. 

Haben Sie gerade kein Maßband zur Hand, schneiden Sie sich einfach einen Streifen Papier aus und legen es wie ein Maßband um. Markieren Sie sich die überschneidende Stelle und messen den Papierstreifen anschließend mit einem Lineal.

Möchten Sie das Armband eher locker, dann messen Sie bitte genau wie oben beschrieben an der Stelle, bis wohin das Armband den Arm entlang rutschen soll!

Ihre ermittelte cm-Angabe wählen Sie dann auf der Seite Ihres gewünschten Armbands aus. Je nach Knotenart und dessen Dicke ermitteln wir dann die für Sie passende Armbandlänge.

Hundehalsumfang:
Legen Sie ein Maßband um den Hals Ihres Hundes an die Stelle, an der das Hundehalsband sitzen wird.
Stellen Sie nun sicher, dass genug Luft zwischen dem Hals Ihres Hundes und dem Maßband vorhanden ist. Ihr Hund soll das neue Halsband schließlich genauso lieben wie Sie!

Allerdings soll das Halsband natürlich auch nicht zu groß sein: Ein zu großes Halsband kann sowohl Ihrem Hund als auch anderen Menschen und/oder Hunden schaden! Achten Sie also darauf, dass das Halsband nicht komplett lose am Hund herunterhängt und auch darauf, dass sich Ihr Hund nicht mit Leichtigkeit aus dem Halsband befreien kann. Dies kann in heiklen Situationen von großer Bedeutung sein!

Ihre ermittelte cm-Angabe des Halsumfangs wählen Sie dann auf der Seite Ihres gewünschten Artikels aus. Je nach Knotenart und dessen Dicke ermitteln wir dann die für Ihren Hund die passende Halsbandlänge. Durch manche dickere Knoten kann diese dann von Ihrer gemessenen Angabe um einige Zentimeter abweichen. Umso dickeren Knoten Sie sich aussuchen, desto größer ist die Abweichung.

Besitzen Sie bereits ein gut passendes Hundehalsband, gibt es auch die Möglichkeit, alszusätzliche Information für mich, das vorhandene Band auszumessen. 
ABER! Das Ergebnis dieser Methode darf NICHT als "Halsumfang" bei der Bestellung des Artikels angegeben werden! Dies ist sehr wichtig, damit das Produkt auch richtig angefertigt wird!
Sie können es aber vor Bestell-Absendung in das Anmerkungsfeld schreiben - es dient aber wirklich lediglich als zusätzliche Information für mich!
WICHTIG ist bei dieser Anmerkung auch die DICKE des gemessenen Halsbandes - denn wie gesagt - die Dicke beeinflusst die Länge!
Bitte messen Sie in diesem Fall das Halsband inklusive dem Teil des Verschlusses, der NUR IM GESCHLOSSENEN ZUSTAND SICHTBAR IST! Dies ist sehr wichtig und gilt für alle gängigen Klickverschlüsse! (Ein Beispiel-Bild hierzu ist bald verfügbar!)
Möchten Sie ein verstellbares Halsband messen, dann messen Sie natürlich nur die Länge, die Ihrem Hund auch passt.

Zur Erklärung für ganz Neugierige:
Zur Berechnung der richtigen Länge benutze ich folgende Formel:
"Halsumfang" + ( π  * "Dicke des Halsbandes") = "benötigte Länge des bestellten Artikels"
d.h. wenn ich eine Bestellung eines Hundehalsbandes z.B. "VXV" bekomme mit dem Hundehalsumfang von 50cm, dann rechne ich:
50cm + ( 3,14 * 1cm (=die Dicke des "VXV")) = 50cm + 3,14cm = 53,14cm

Somit weiß ich dann, dass das bestellte, flach ausgelegte Halsband eine Länge von ca. 53,50cm haben soll.

Zusätzliches zu Hundehalsbändern:
Bitte beachten Sie auch unsere Messtoleranz von maximal (+/-) 0,5cm. Aber keine Sorge: Durch Erfahrung sind wir uns sicher, dass das Halsband dann passt!

Sollte dies doch mal nicht der Fall sein und wir haben tatsächlich einen Fehler gemacht, so können Sie das Halsband kostenlos verlängern oder verkürzen lassen! Dazu muss der zu groß bzw. zu kleine Artikel an uns zurückgesendet werden. Hier muss auch schriftlich exakt und verständlich beigelegt sein, was für Änderungen hinsichtlich der Länge vorgenommen werden sollen. Die Kosten der Rücksendung zu Ihnen übernehmen dann selbstverständlich wir. Die Korrektur selbst kostet Ihnen nichts!

Wenn der Artikel auf Grund von Ihnen verursachten Messfehler nicht passt, besteht kein Anspruch auf Ersatz! Kulanterweise geben wir Ihnen aber die Möglichkeit, den Artikel nachträglich bis zu +/- 2cm vergrößern bzw. verkleinern zu lassen. Dazu muss der Artikel an uns zurückgesendet werden. Hier muss auch schriftlich exakt und verständlichbeigelegt sein, was für Änderungen hinsichtlich der Länge vorgenommen werden sollen. Die Kosten der Rücksendung zu Ihnen tragen ebenfalls Sie, diese Kosten müssen in Form von Briefmarke bzw. bezahlten Sendeschein der Rücksendung des Artikels an uns beiliegen oder per Vorkasse gezahlt werden. Die Korrektur selbst kostet Ihnen nichts!

(siehe hierzu: AGB)